Home
Sitemap
Tritt ein ...
Mein Brandenburg
über mich
Neuigkeiten
Lieblichkeiten
Heiterkeiten
Traurigkeiten
Jahreszeiten
Veröffentlichungen
Gästebuch
Termine
Bestellungen
Lesungen
Presse
Impressum/Kontakt

 

 

 

 

 

 

Geboren und aufgewachsen in Zwickau, in Sachsen bin ich Anfang der siebziger Jahre nach der preußischen Landeshauptstadt aus- bzw. eingewandert und lebe seit 1995 in der Gemeinde Kloster Lehnin  im Land Brandenburg, weil das Landleben mich in einer Anwandlung von Stadtverdrossenheit unwiderstehlich angezogen hat. Frau und Kind zogen mit, Katze und Hund kamen später hinzu. Seit meiner Schulzeit schreibe ich Gedichte und Geschichten und hatte meinen ersten öffentlichen Auftritt bei der Jahresfeier der zehnten Klasse, als meine damals von mir Angebetete jenes Gedicht zum Besten gab, das ich ihr heimlich hatte zukommen lassen. Na ja. Bekommen habe ich die Schöne nicht, dafür aber Anerkennung meines damaligen Deutschlehrers. Ernsthafte Werke entstanden erst mit bzw. seit der Jahrtausendwende. Inzwischen sind es an die 500 Gedichte, zahlreiche Kurzgeschichten und ein Roman. Nach Veröffentlichungen in Zeitungen und  Zeitschriften erschien 2004 meine erste Veröffentlichung in Buchform. Obwohl mir der berufliche Alltag als "Brötchenmann" in der Cafeteria einer Gesamtschule in Potsdam wenig Zeit und Muse für die Poesie übrig lässt, versuche ich, diese beim täglichen Spaziergang durch die Natur immer wieder neu zu entdecken.

 

  http://www.lenne-schule.de/rund/index.htm

 

 http://www.kloster-lehnin.de

 

 

 

 

 

 

 

Ich bin ein fröhlicher, optimistischer Mensch. Ich liebe die Natur und die Liebe, und beides gehört zu meinen bevorzugten Themen in der Lyrik. Ich lese gern und hätte gern mehr Zeit dafür. Mein Lieblingsschriftsteller ist Stephen King und von den Lyrikern Fontane, Rückert, Claudius, Heine, Morgenstern und so weiter. Obwohl von dem "Kaukasenroman" mehr Exemplare verkauft wurden als von den Gedichtbänden und ich, auch auf Grund zahlreicher begeisterter Leserzuschriften, an einem zweiten Teil arbeite, bin ich wohl doch eher ein Lyriker als ein Romancier. 

 

"Nie Illusion" - gesungen von Andrea Timm, veröffentlicht auf der CD

 

"Halbes Ganzes Leben" Lieder von und mit Andrea Timm

 

www.andreatimm.de

 


Ach ja:

Seit 2010 habe ich ein neues Hobby. Eigentlich ist es gar nicht so neu. Ich hatte es nur vergessen. Zu DDR - Zeiten fuhr ich eine 350er Jawa, jetzt ist es eine 800er Kawasaki. Sie heißt Christine.