Home
Sitemap
Tritt ein ...
Mein Brandenburg
über mich
Neuigkeiten
Lieblichkeiten
Heiterkeiten
Traurigkeiten
Jahreszeiten
Veröffentlichungen
Gästebuch
Termine
Bestellungen
Lesungen
Presse
Impressum/Kontakt

 

 

  

 

 

 

 

 Mein Brandenburg

 

Spargelreihen, Erdbeerfelder, und mein Blick schweift übers Land,

über dunkle Kiefernwälder und den hellen Heidesand.

 

Blütenfest im Havellande, wählt die Blütenkönigin.

Mich umschlingen Heimatbande, weil ich hier zu Hause bin.

 

Brandenburg, du Land der Wälder, Land der See’n in weitem Blick,

Land der reifen Roggenfelder, immer kehrt mein Herz zurück.

 

Wo die Lerche hoch im Blauen fröhlich jeden Morgen singt

und auf grünen Havelauen Hochzeitslied der Frösche klingt.

 

Wo der Mensch mit leichter Seele grüßt den Gast an seinem Tisch

und sich müht, dass ihm nichts fehle, ja, dort weil’ ich sicherlich.

 

Kann nichts Schöneres mir denken, ruft’s von fern auch noch sosehr,

wenn sich Wege heimwärts lenken, hoch vom Berg und weit vom Meer.

 

Brandenburg, du meine Liebe, gehst mir nicht mehr aus dem Sinn,

wünsch’, dass ich für immer bliebe, weil ich Brandenburger bin.

 

 (2002)